Blackforest Brioche

Vor ein paar Tagen bin ich durch Zufall auf die Idee gekommen einen Brioche im Schwarzwälder Kirsch Style zu backen, also mit viel Schokolade und Kirschen.

Und er ist einfach unfassbar lecker geworden.

Man hat erst diesen intensiven Geschmack vom Kakaopulver im Mund, und dann trifft man zwischendurch auf die zarten Schokodrops die auf der Zunge zergehen und auf die sehr saftigen, fruchtigen Kirschen.

Das ist Gaumenfreude pur.

Bitte achtet darauf das das Kakaopulver ungesüßt ist.

Schokodrops kann ich euch die Callets von Callebaut empfehlen, sie sind geschmacklich einfach top und sehr gut zu dosieren.

Wer mag kann auch gerne Zartbitterschokolade verwenden, ich bin allerdings nicht der größte Fan davon. Die Kirschen sollten wenn möglich unbehandelt und ungezuckert sein, ich bin im gut sortierten Supermarkt fündig geworden.

So richtig nach Schwarzwälder Kirsch Art wird es natürlich erst mit Kirschwasser, Kirschsaft funktioniert aber auch bestens. Kirschwasser war mir einfach zu teuer dafür das 80% des Inhalts dann Ewigkeiten im Schrank rumstehen.

Die Mengenangaben sind für 8 Brioches a 600g ausgelegt.

Quellstück:

240g getrocknete Kirschen
Kirschwasser oder Kirschsaft

Die Kirschen gut mit der Flüssigkeit bedecken und mindestens einen Tag lang durchziehen lassen.

Hauptteig:

2000g Weizenmehl Type 550
1000g Milch
60g Hefe
400g Butter
180g Zucker
140g Honig
200g Vollei
200g Eigelb
30g Salz
200g Kakaopulver

Alle Zutaten in den Kessel der Knetmaschine geben und den Teig sehr gut auskneten. Zum Schluss die abgetropften Kirschen und 200g Schokodrops unterlaufen lassen.
Den Teig 30 Minuten ruhen lassen und anschließend aufarbeiten.
Mit Eistreiche bestreichen und mindestens 3 Stunden auf Gare stellen. Ich hatte die Brioches 2h 30min im sehr warmen Gärraum stehen und sie sind im Ofen trotzdem explodiert. Bei Raumtemperatur wird die Gare schätzungsweise gute 6 Stunden dauern, beobachtet den Teig und verlasst euch auf euer Bauchgefühl.
Zu guter letzt werden die Teiglinge bei 200 Grad fallend auf 180 Grad ca. 40 Minuten ohne Schwaden gebacken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s